Poll: Weltraumtourismus
Für welchen Betrag würdest du ins All fliegen?
Home | Raumfahrt | Shenzhou

Shenzhou

Font size: Decrease font Enlarge font
image

Das chinesische Raumschiff Shenzhou (magisches oder göttliches Schiff) basiert auf dem russischen Soyuz Raumschiff, doch anstatt von zwei Sonnensegeln beherbergt es vier und die Abmessungen sind etwas größer.

Außerdem kann das Orbital Modul eigenständig auch für mehrere Monate im Orbit verbleiben, wie der Flug von Shenzhou V gezeigt hat.

Gestartet wird das Shenzhou Raumschiff mit einer Trägerrakete vom Typ Langer Marsch 2 F vom Weltraumbahnhof Jiuquan aus. 

Die Entwicklung der bemannten chinesischen Raumfahrt, so wie sie heute eingesetzt wird, geht auf Anfang der 90er Jahre zurück, bei dem ein Technologieaustausch zwischen Russland und China stattgefunden hat.  

Das 7,8 t schwere und 8,65 m lange Raumschiff besteht aus drei Modulen:

Orbital Modul - bietet Platz für wissenschaftliche Ausrüstung und ist mit seinen eigenen Antriebssystem, Solar Paneelen und Kontrollsystemen für einen eigenständigen Flug  ausgestattet. Das Orbital Modul spielt auch bei der eigenständigen chinesischen Weltraumstation (Projekt 912/2) eine entscheidende Rolle und ist daher mit einem Andock Anschluss ausgestattet.

Crew Kapsel - die auch als Wiedereintrittskapsel bezeichnet wird, beinhaltet, wie auch das russische Gegenstück, ein größeres Platzangebot als bei der amerikanischen Apollo Kapsel.

Service Modul - dieses Modul beinhaltet die Lebenserhaltung und weitere Ausrüstung für die Funktion des Raumschiffes.

 

Gestartete Missionen

Shenzhou I19. Nov 1999
Unbemannter Testflug
Shenzhou II9. Jan 2001
brachte einen Affen, einen Hund und ein Kaninchen in eine Umlaufbahn und wieder zurück
Shenzhou III25. März 2002
startete mit einem Testdummy
Shenzhou IV29. Dez 2002
ebenfalls mit einem Testdummy ausgestattet
Shenzhou V15. Okt 2003
der chinesische Taikonaut Yang Liwei umrundete 14-mal die Erde
Shenzhou VI12. Okt 2005
die zwei Taikonauten Fei Junlong (Kommandant) und Nie Haisheng (Pilot) umkreisten 5 Tage lang die Erde

Für das Jahr 2008 ist der erste Weltraumspaziergang und später auch ein Andockmanöver im Erdorbit angesetzt. 

Comments (0 posted):

Post your comment comment

Please enter the code you see in the image:

  • email Email to a friend
  • print Print version
  • Plain text Plain text
Tags
No tags for this article
Rate this article
0