Poll: Weltraumtourismus
Für welchen Betrag würdest du ins All fliegen?
Home | Raumfahrt | Proton

Proton

Font size: Decrease font Enlarge font
image Proton Rakete mit dem russischen Zarja-Modul für die ISS

Die Proton Rakete ist das Arbeitspferd der russischen Raumfahrtbehörde.

Ihren Namen verdankt sie, wie bei allen anderen russischen Raketentypen auch, ihrer ersten Fracht, dem Satelliten Proton. Die erste Proton Rakete wurde entwickelt, da die Sowjetunion, anders als die USA, zwei verschiedene Mondprogramme hatte. Da man voraussehen konnte, dass die N1 Rakete mit über 80 t Nutzlast nicht rechtzeitig vor den Amerikanern fertig sein würde, entwickelte man eine kleinere, einfachere Rakete. Die Proton. Sie sollte mit einer Soyuz-Kapsel bestückt vor Apollo 8 den Mond umkreisen. Doch Verzögerungen bei der Fertigstellung der Rakete verhinderten dies.

Das Protonprojekt wurde aber dennoch ein Erfolg, denn die Proton ist seit ihrem Erststart vom 16. Juli 1965, auch heute noch im Einsatz. Dies wurde durch ständige Verbesserungen und Weiterentwicklungen erreicht, denn es gibt unterschiedliche Versionen der Proton mit 2- 4 Raketenstufen. Die aktuelle Version gehört zu den zuverlässigsten und kostengünstigsten Raketen und ein Ende ist noch nicht abzusehen, da der russischen Raumfahrtbehörde das Geld für kostspielige Neuentwicklungen fehlt.

Comments (0 posted):

Post your comment comment

Please enter the code you see in the image:

  • email Email to a friend
  • print Print version
  • Plain text Plain text
Tags
No tags for this article
Rate this article
0