Poll: Weltraumtourismus
Für welchen Betrag würdest du ins All fliegen?
Home | News | Spirit findet möglichen Meteoriten auf dem Mars

Spirit findet möglichen Meteoriten auf dem Mars

Font size: Decrease font Enlarge font

Ein Fels im Vordergrund eines neues Bild vom Mars Rover Spirit aus den Columbia Hills könnte ein Eisenmeteorit sein.

Die Panorama Camera des Mars Exploration Rover Spirit der NASA machte die Aufnahme während des 809-Tages auf dem Mars am 12. April 2006. Der im Vordergrund liegende Fels bekam den informellen Namen „Allan Hills“ und besitzt neben einen weiteren Felsen („Zhong Shan“), der aber nicht auf dem Bildausschnitt drauf ist, ein völlig andere Struktur und Farbe als die anderen Felsen in der Region.

Die Struktur und der Glanz der beiden Felsen erinnern die Wissenschaftler an einem anderen Felsen, der die Bezeichnung „Heat Shield Rock“ trägt und vom Zwillingsrover Opportunity auf der anderen Seite des Planeten gefunden wurde. Bei dem von Opportunity vor einem Jahr entdeckten Felsen bestätigte eine Analyse der Zusammensetzung, das es sich um einen Eisenmeteoriten handelte.

Erste Beobachtungen mit Spirit's miniature thermal emission spectrometer der beiden Felsen „Allan Hills“ und „Zhong Shan“ zeigen zumindest ein hohes Reflexionsvermögen der Oberfläche und damit ähnliche Eigenschaften wie bei dem „Heat Shield Rock“ getauften Felsen, der damals in der Nähe des Hitzeschildes der Landeeinheit des Rovers gefunden wurde und daher zu seinem Namen kam.

Übrigens stammen die beiden Namen von Forschungsstationen in der Antarktis. „Zhong Shan“ ist eine von China im Jahr 1989 eingerichtete Forschungsstation, wohingegen es sich bei „Allan Hills“ um die Forschungsstation handelt, bei der neu gefundene Meteoriten (die aufgrund ihrer dunklen Farbe, durch die Reibungshitze beim Erdeintritt verbrennt die oberste Schicht, relativ leicht bei der schneebedeckten Landschaft herausstechen) aus der Gegend gesammelt werden und unter denen auch einige Marsmeteoriten waren, von denen ALH84001 sicherlich der Berühmteste ist.

Sollte die beiden gefundenen Felsen wirklich Eisenreich sein, wären sie die ersten ihrer Art, welche von Spirit gefunden worden sind und es handelt sich bei ihnen sicherlich um die Bruchstücke eines Asteroiden, der in dieser Marsgegend heruntergekommen ist.

Quelle: JPL

Comments (0 posted):

Post your comment comment

Please enter the code you see in the image:

  • email Email to a friend
  • print Print version
  • Plain text Plain text
Tags
No tags for this article
Rate this article
0