Poll: Weltraumtourismus
Für welchen Betrag würdest du ins All fliegen?
Home | News | Neuer Marsorbiter liefert erstes Testbild

Neuer Marsorbiter liefert erstes Testbild

Font size: Decrease font Enlarge font

Das erste Testbild des vor kurzem in einen Marsorbit eingeschwenkten Mars Reconnaissance Orbiter liefert einen kleinen Vorgeschmack darauf, was die Wissenschaftler erwarten können, wenn die Sonde mit ihrer eigentlichen Arbeit im Herbst beginnt.

Drei Kameras (High Resolution Imaging Science Experiment, die Context Camera und das Mars Color Imager) der Sonde, wurden am Donnerstag auf den Mars gerichtet, um für 40 Minuten erste Testdaten aufzeichnen zu können.

„Diese hoch auflösenden Bilder des Mars sind ergreifend und geben uns einen einzigartigen Blick der Morgenstunden auf dem Mars. Der Finale Orbit des Mars Reconnaissance Orbiter über dem Mars wird am mittleren Nachmittag sein, genau wie bei Global Surveyor und Mars Odyssey“ sagt Alfred McEwen von der University of Arizona. „Diese Bilder lieferten die erste Gelegenheit um die Kameraeinstellungen zu testen und die Fähigkeit der Sonde den anwachsenden Mars zielgenau im Sichtfeld zu bestimmen“ sagt Steve Saunders vom Hauptquartier der NASA. „Diese Informationen helfen uns bei den Vorbereitungen für die Hauptmission diesen Herbst.“

Der Hauptzweck dieser Aufnahmen bestand darin, die Kameras zu kalibrieren und präzise Korrekturen für Farbaufnahmen durchzuführen.

Um die gewünschten Bodengeschwindigkeits- und Lichtbedingungen zu erhalten, wurden die Kameras zu programmiert, dass sie 2.489 Kilometer über der Marsoberfläche auslösten, 9-mal höher als der geplante Orbit für die Primärmission. Dennoch wurde eine Auflösung von 2,5 Meter pro Pixel erreicht.

Quelle: JPL

Comments (0 posted):

Post your comment comment

Please enter the code you see in the image:

  • email Email to a friend
  • print Print version
  • Plain text Plain text
Tags
No tags for this article
Rate this article
0