Poll: Weltraumtourismus
Für welchen Betrag würdest du ins All fliegen?
Home | News | Smart-1: Der Lichtenbergkrater und junges Basalt auf der Mondoberfläche

Smart-1: Der Lichtenbergkrater und junges Basalt auf der Mondoberfläche

Font size: Decrease font Enlarge font

Die europäische Smart-1 Sonde benutzte das an Bord befindliche Advanced Moon Imaging Experiment (AMIE) um die Umgebung des Lichtbergkraters für eine 'target-tracking' genannte Methode zu benutzen und neue Erkenntnisse über den Vulkanismus auf dem Mond zu gewinnen.

Der nach dem deutschen Physiker benannte Lichtenbergkrater [Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)] liegt in der Oceanus Procellarum Region (66.8° West und 32.6° Nord).

Aufgenommen wurden die Bilder mit der AMIE Kamera aus Entfernungen zwischen 2064 und 2162 Kilometern bei einer Auflösung von 186 mal 195 Meter pro Pixel.

Die mit einem experimentellen Ionentriebwerk ausgestattete Smart-1 Sonde bewegt sich dabei mit einer Geschwindigkeit von 900 Meter pro Sekunde (oder 3260 Kilometer pro Stunde) über die Mondoberfläche.

Der Lichtenbergkrater hat einen Durchmesser von 20 Kilometern und besitzt einen Höhenunterschied zwischen dem inneren Boden des Kraters und der umgebenden Lavaebene von 1300 Metern.

Auch der „ghost“ (Geist) Krater dicht unter dem Lichtbergkrater wurde untersucht. Dieser Krater ist fast vollständig von getrockneter Lava überflutet, doch dank des SIR infrared spectrometer gelang es die Zusammensetzung zu bestimmen.

Diese Region ist geologisch besonders interessant, insbesondere dann, wenn man sich für den lunaren Vulkanismus interessiert, da hier das jüngste Basalt auf der Mondoberfläche gefunden wurde das „gerade einmal“ ein Alter von 1000 Millionen Jahren hat.

Die neuen Daten zeigen, dass es etwa 2 Milliarden Jahre lang einen aktiven Vulkanismus auf dem Mond gegeben hat und das dieser vor bereits 4 Milliarden Jahren, also „kurz“ nach der Entstehung des Mondes (der Mond ist etwa 4,5 Milliarden Jahre alt), angefangen hat.

Quelle: ESA

Comments (0 posted):

Post your comment comment

Please enter the code you see in the image:

  • email Email to a friend
  • print Print version
  • Plain text Plain text
Tags
No tags for this article
Rate this article
0