Poll: Weltraumtourismus
Für welchen Betrag würdest du ins All fliegen?
Home | News | Hubble's Portrait einer Galaxie in High-Definition

Hubble's Portrait einer Galaxie in High-Definition

Font size: Decrease font Enlarge font

Das Hubble Weltraumteleskop liefert das detaillierteste Bild einer Spiral Galaxie, bestehend aus 51 einzelnen Aufnahmen. Die Auflösung des Bildes beträgt 16.000 mal 12.000 Pixel.

Das Bild der Spiralgalaxie M 101 wurde im Laufe eines Projektes aufgenommen, bei dem Hubble dazu verwendet wurde die Expansionsrate des Universums, die Verteilung von Sternenclustern in gewaltigen Sternentstehungsregionen und für die Suche nach Blauen Supergiganten.

M 101 ist mit einem Durchmesser von 170.000 Lichtjahren wesentlich größer als unsere Milchstraße und beherbergt mindestens 1 Billion Sterne, wovon etwa 100 Milliarden sonnenähnliche Sterne sind, mit einer ähnlichen Temperatur und Lebenserwartung.

Innerhalb der Spiralarme ist die Galaxie mit großen Sternentstehungsnebeln durchsetzt, die sich aus gigantischen Wasserstoffwolken zusammensetzen. Des weiteren finden sich in den Spiralarmen zahlreiche neugeborene, extrem heiße, blaue Sterne. Ungewöhnlich dabei ist, dass die Scheibe der Galaxie so flach ist, das es so aussieht als ob mehrere dahinterliegende Galaxien durchscheinen.

M101, das auch unter der Bezeichnung „Pinwheel Galaxy“ (Windrad Galaxie) bekannt ist, liegt im Sternbild Ursa Major (Großer Bär) und ist etwa 25 Millionen Lichtjahre entfernt. Damit stammt das Licht dieser Galaxie aus einer Zeit, in der gerade das Miozän anbrach (als die Säugetiere aufblühten).

Aufgenommen wurde das Bild mit Advanced Camera for Surveys und der Wide Field Planetary Camera 2 über einen Zeitraum von 10 Jahren.

Quelle: Hubble Site

Comments (0 posted):

Post your comment comment

Please enter the code you see in the image:

  • email Email to a friend
  • print Print version
  • Plain text Plain text
Tags
No tags for this article
Rate this article
0