Poll: Weltraumtourismus
Für welchen Betrag würdest du ins All fliegen?
Home | News | Der 'Butterfly' Einschlagskrater im Hesperia Planum

Der 'Butterfly' Einschlagskrater im Hesperia Planum

Font size: Decrease font Enlarge font

Die Bilder, die mit der High Resolution Stereo Camera (HRSC) an Bord der europäischen Sonde Mars Express aufgenommen worden sind, zeigen einen großen elliptischen Einschlagskrater in der Region Hesperia Planum.

Die Sonde machte diese Aufnahmen während ihres 368 Orbits mit einer Auflösung von annäherungsweise 16,7 Metern pro Pixel.  Die aufgenommene Region liegt 35,3° Süd und 118,7° Ost.

Der Krater hat eine Länge von 24,4 Kilometern und eine Breite von 11,2 Kilometern. Die Tiefe des Kraters wird mit 650 Metern gegenüber der umliegenden Umgebung angegeben.

Besonders interessant für die Wissenschaftler ist das aufgeworfene Material vom Einschlag, wodurch weitere Krater in der Umgebung verursacht wurden.

Außerdem gibt es auf den Bildern Anzeichen für eine rundliche Struktur mit einem Durchmesser von 45 Kilometern, die den Krater durchschneiden und bei der es sich vermutlich um einen älteren Einschlagskrater handelt, der wieder von Lava aufgefüllt wurde.

Da die meisten Krater eine kreisrunde Struktur haben, erklären sich die Wissenschaftler die elliptische Form des Kraters mit einem sehr niedrigen Einschlagswinkel, von kleiner als 10 Grad.

Quelle: ESA

Comments (0 posted):

Post your comment comment

Please enter the code you see in the image:

  • email Email to a friend
  • print Print version
  • Plain text Plain text
Tags
No tags for this article
Rate this article
0