Poll: Weltraumtourismus
Für welchen Betrag würdest du ins All fliegen?
Home | News | Erdkern rotiert schneller als die Kruste

Erdkern rotiert schneller als die Kruste

Font size: Decrease font Enlarge font

Amerikanische Wissenschaftler haben Beweise dafür gefunden, dass der Erdkern schneller rotiert als die äußeren Schichten.

Das Team verglich seismische Erschütterungswellen von verschiedenen Erdbeben am selbem Ort, aber zu unterschiedlichen Zeiten. Die Ergebnisse zeigen, das das Erdinnere 0,009 Sekunden Schneller rotiert als der Rest des Planeten.

Die Erde besitzt einen festen Kern bestehend aus Eisen und Nickel mit einem Durchmesser von 2.400 Kilometern eingebettet in einem flüssigen Kern mit einem Durchmesser von 7.000 Kilometern.

Der innere feste Kern der Erde fungiert, dank der Rotation, ähnlich einem Dynamo und produziert das irdische Magnetfeld, das uns vor der sonst schädlichen kosmischen Strahlung schützt.

Bereits 1996 haben die Wissenschaftler Xiaodong Song von der University of Illinois und Paul Richards von der Columbia University die Behauptung aufgestellt, das der Kern der Erde schneller rotiert als die Oberfläche, doch wie so oft in der Wissenschaft, wurden ihre Forschungsergebnisse mit Skepsis aufgenommen.  

Doch die neuen Forschungsergebnisse, beruhend auf seismischer Aktivität im südlichen Atlantischen Ozean, aufgezeichnet mit einem Seismografen in Alaska, damit die Erschütterungswellen über den Erdkern verliefen, untermauern die These der Wissenschaftler.  

Sie fanden heraus, dass die seismischen Wellen verursacht durch ein Erdbeben, welche sich meistens in der Nähe von Tektonischen Berührungspunkten ereignen und deshalb an einigen Regionen der Erde „regelmäßig“ auftreten, mit der Zeit immer etwas schneller in Alaska ankamen.

Dies deutet darauf hin, dass der Erdkern ein wenig schneller rotiert als der Rest des Planeten. Diese so genannte „Superrotation“ des inneren Kerns führt in 900 Jahren dazu, dass der Kern dem Rest des Planeten eine Umdrehung voraus ist und liefert wichtige Daten für die Entstehung des irdischen Magnetfeldes.

Comments (0 posted):

Post your comment comment

Please enter the code you see in the image:

  • email Email to a friend
  • print Print version
  • Plain text Plain text
Tags
No tags for this article
Rate this article
0