Poll: Weltraumtourismus
Für welchen Betrag würdest du ins All fliegen?
Home | News | Ein dutzend neuer Saturnmonde entdeckt

Ein dutzend neuer Saturnmonde entdeckt

Font size: Decrease font Enlarge font

Wer hätte gedacht, dass obwohl die Cassini Sonde ausführlich den Planeten und seine Monde untersucht, einem Astronomenteam von der University of Hawaii die Entdeckung gleich 12 neuer Saturnmonde gelingt. Damit steigt die Gesamtzahl der bekannten Trabanten um den Ringplaneten auf 49.

The Planetray Society spricht von 49 Monden, auch wenn bei drei Monden die durch Cassini entdeckt wurden, der endgültige Status noch nicht geklärt ist.

Entdeckt wurden die neuen Satelliten bereits am 12. Dezember 2004 durch das 8.2-meter  Subaru telescope auf dem Mauna Kea in Hawaii und durch das 8-meter Gemini North telescope im Zeitraum von Januar bis März bestätigt.

Wie die meisten der Saturnmonde handelt es sich auch bei den neuen Monden um irreguläre Begleiter, die dazu noch weit vom Planeten entfernt sind, etwa 20 Millionen Kilometer und sich auf einer ausgeprägten elliptischen Umlaufbahn befinden. Hinzu kommt, das alle bis auf einen Mond einen retrograden (entgegengesetzten) Umlauf besitzen.

Provisional name

Distance from Saturn (km)

Orbit inclination (degrees)

Orbit eccentricity

S/2004 S07

19,800,000

165.1

0.580

S/2004 S08

22,200,000

168.0

0.213

S/2004 S09

19,800,000

157.6

0.235

S/2004 S10

19,350,000

167.0

0.241

S/2004 S11

16,950,000

41.0

0.336

S/2004 S12

19,650,000

164.0

0.401

S/2004 S13

18,450,000

167.4

0.273

S/2004 S14

19,950,000

162.7

0.292

S/2004 S15

18,750,000

156.9

0.180

S/2004 S16

22,200,000

163.0

0.135

S/2004 S17

18,600,000

166.6

0.259

S/2004 S18

19,650,000

147.4

0.795

Quelle: University of Hawaii / The Planetary Society

Comments (0 posted):

Post your comment comment

Please enter the code you see in the image:

  • email Email to a friend
  • print Print version
  • Plain text Plain text
Tags
Rate this article
0