Poll: Weltraumtourismus
Für welchen Betrag würdest du ins All fliegen?
Home | News | Riesenstern: Beta Ceti

Riesenstern: Beta Ceti

Font size: Decrease font Enlarge font

Beta Ceti ist ein heller, gigantischer Stern mit einer heißen Corona, der eine 2000-mal stärkere Röntgenstrahlung ausstrahlt als unsere Sonne und ist etwa 95 Lichtjahre entfernt.

Die Wissenschaftler glauben, dass diese Röntgenstrahlenaktivität mit der Entwicklung des fortgeschrittenen Sternlebens zusammenhängt in der sich Beta Ceti befindet, genauer gesagt verbrennt der Stern im Kern Helium, da der Wasserstoffvorrat aufgebraucht ist.

Während dieser Stufe ist der Kern des Sterns sehr heiß (über hundert Millionen Grad Celsius) und wandelt das Helium durch Fusionsreaktionen in Kohlenstoff um.

Durch das was wir bereits heute über das Sternleben wissen, können wir die Geschichte von Beta Ceti rekonstruieren. Dieser Stern mit der dreifachen Masse unserer Sonne hat während der ersten paar Milliarden Jahre seines Lebens, genau wie andere Sterne auch, Wasserstoff in Helium umgewandelt. Doch nachdem der Wasserstoff im Kern aufgebraucht war, zog sich die innere Region des Sterns zusammen und dadurch wurde das umliegende Wasserstoffgas im Stern erhitzt und verdichtet und es wurden auch hier Fusionsprozesse in Gang gesetzt. Diese neue, mächtige Energiequelle zwang die äußere Hülle des Sterns zum Expandieren und Abkühlen und so wurde aus Beta Ceti ein Roter Riese. Während dieses Stadiums war Beta Ceti aber nur eine schwache Röntgenquelle.

Aber 10 Millionen Jahre später, zog sich der Kern noch dichter zusammen und erhitzte sich auf über 100 Millionen Grad und setzte so Heliumfusionsprozesse in Gang. In dieser Phase, die noch mindestens 100 Millionen Jahre andauern wird, schrumpft der Gesamtdurchmesser (der aber immer noch 20-mal größer als der unserer Sonne ist) und die Oberflächentemperatur steigt, so das dieser Stern nicht länger ein Roter Riese ist.

Quelle: Chandra X-Ray Observatory Center

Comments (0 posted):

Post your comment comment

Please enter the code you see in the image:

  • email Email to a friend
  • print Print version
  • Plain text Plain text
Tags
No tags for this article
Rate this article
0