Poll: Weltraumtourismus
Für welchen Betrag würdest du ins All fliegen?
Home | News | Saturn's Irregulärer Bewacher

Saturn's Irregulärer Bewacher

Font size: Decrease font Enlarge font

Auf seine eigene Art und Weise ist der Bewacher-Mond Prometheus (102 Kilometer im Durchmesser) einer der Prinzen in Saturn´s Ringen. Der kleine Mond bewacht die innere Kante von Saturns dünnem, verknoteten F-Ring, während sein etwas kleinerer Partner, Pandora (84 Kilometer im Durchmesser) die äußere Kante des Rings bewacht.

Dieses Bild ist ein Komposit von neun Rohbildern, die in einer speziellen Art kombiniert wurden, um die Auflösung zu verbessern und das Bildrauschen zu reduzieren. Das endgültige Bild wurde um den Faktor 5 aufgehellt. Eines der Einzelbilder wurde vor kurzem veröffentlicht (PIA 06098).

Das Bild zeigt klar, dass Prometheus nicht rund ist, sondern eine längliche, kartoffelförmige Form hat. Der Mond wurde während der Voyager Mission entdeckt und Wissenschaftler bemerkten damals Kanten, Täler und Krater auf seiner Oberfläche. Zu erahnen ist dies auch in diesem Bild, aber Cassini, wird sehr wahrscheinlich im Laufe seiner Mission noch bessere Bilder liefern können.

Die Einzelbilder wurden für 10.5 Minuten belichtet. Während dieser Zeit hat die Bewegung des Raumschiffs ein leichtes verwischen des F-Rings im Hintergrund verursacht. Cassini befand sich unter der Ringebene als die Fotos entstanden, und der Ausblick hier zeigt über den Ring hin zum entfernten F-Ring. Das Sonnenlicht kommt von unten links.

Quelle: JPL

Comments (0 posted):

Post your comment comment

Please enter the code you see in the image:

  • email Email to a friend
  • print Print version
  • Plain text Plain text
Tags
No tags for this article
Rate this article
0