Poll: Weltraumtourismus
Für welchen Betrag würdest du ins All fliegen?
Home | News | Cassini untersucht Dione und Iapetus

Cassini untersucht Dione und Iapetus

Font size: Decrease font Enlarge font

Das europäisch-amerikanische Gemeinschaftsprojekt untersucht nicht nur den Ringplaneten, sondern auch seine faszinierenden Monde.

Die Eisige, mit Kratern übersehte, Oberfläche des Saturnmonds Dione wurde von der Cassini Sonde abgelichtet, als gerade die ersten Sonnenstrahlen eintrafen.

Die linke Seite des Bildes wurde nur leicht überarbeitet und zeigt einen Halbmond mit einigen größeren Kratern. Im Gegensatz dazu wurde die rechte Seite des Bildes stark aufgehellt, damit auch die dunkle Seite, die nur durch reflektiertes Sonnenlicht vom Saturn angestrahlt wird, sichtbar ist. Geringe Variationen der Helligkeit auf der dunklen Seite des Mondes zeigen auch die gekrümmten linienförmigen Streifen, die bereits die Voyager Sonde entdeckt hat. Bei diesen Streifen handelt es sich vermutlich um Lagerstätten von Wassereis.

Das Bild wurde von der Cassini Sonde mit der narrow angle camera am 2. Juli aus einer Entfernung von 1,4 Millionen Kilometern aufgenommen. Die Auflösung beträgt dabei 8 Kilometer pro Pixel. Der Durchmesser von Dione beträgt insgesamt 1.118 Kilometer.

Des weiteren wurde bereits zuvor der Mond mit der gespaltenen Persönlichkeit aufgezeichnet. Der Name dieses Mondes ist Iapetus. Die Erscheinung von Iapetus ist wirklich rätselhaft, während die eine Hemisphäre des Mondes sehr dunkel ist, ist die andere geradezu strahlend hell. Ob der Mond dabei von fremdem Material bedeckt oder durch eigens Material aus dem Inneren aufgefrischt wird, ist bislang noch nicht ganz klar.

Der Durchmesser von Iapetus beträgt 1/3 des Durchmessers unseres Mondes, etwa 1436 Kilometer und das Bild wurde aus einer Entfernung von 3 Millionen Kilometer ebenfalls mit der narrow angle camera aufgenommen. Die Helligkeitsschwankungen im Bild sind nicht auf Schatten zurückzuführen sondern real und die Auflösung beträgt 18 Kilometer pro Pixel.

Quelle: Cassini-Huygens Images

Comments (0 posted):

Post your comment comment

Please enter the code you see in the image:

  • email Email to a friend
  • print Print version
  • Plain text Plain text
Tags
No tags for this article
Rate this article
0