Poll: Weltraumtourismus
Für welchen Betrag würdest du ins All fliegen?
Home | News | Taikonaut Yang wieder sicher gelandet

Taikonaut Yang wieder sicher gelandet

Font size: Decrease font Enlarge font

Chinas erster bemannter Raumflug war ein voller Erfolg und der erste chinesische Taikonaut Yang ist gegen 0:23 MESZ in der mongolischen Steppe gelandet. Doch dies war erst der Anfang.

Wie die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua meldet hat ein führender Beamter heute bekannt gegeben, das nach dem erfolgreichen ersten bemannten Raumflug eines Chinesen, nun mit der Entwicklung von Mond- und Deep Space Sonden und der Entwicklung eines Weltraumlabors begonnen werden soll. Ferner ist die Verwirklichung einer eigenen bemannten Raumstation und früheren Meldungen zufolge auch die bemannte Mondlandung geplant.

Des weiteren sagte der stellvertretende Chef des chinesischen bemannten Raumflugprogramms, das man bestrebt sei, Rendezvous Missionen im All durchzuführen und dazu Andocktechnologien entwickelt.

Nach dem erreichten Ziel einen Chinesen in das Weltall zu bringen wurde nun auch etwas über die Kosten bekannt. Danach hat die chinesische Regierung seit dem Beginn des bemannten Raumflugprogramms im Jahr 1992 etwa 2,2 Milliarden Dollar in das Programm investiert.

Der erste chinesische Taikonaut Yang Liwei wurde unterdessen zum Nationalhelden erklärt. Er selber sagte, nach dem Ausstieg aus der Shenzhou Kapsel: "Das Raumschiff funktionierte gut. Ich fühle mich gut und ich bin stolz auf mein Vaterland".

Quelle: Xinhua

Comments (0 posted):

Post your comment comment

Please enter the code you see in the image:

  • email Email to a friend
  • print Print version
  • Plain text Plain text
Tags
No tags for this article
Rate this article
0