Poll: Weltraumtourismus
Für welchen Betrag würdest du ins All fliegen?
Home | News | Mars Express mit Problemen

Mars Express mit Problemen

Font size: Decrease font Enlarge font

Bei einem Routinetest aller Systeme wurde festgestellt, dass die Energieversorgung der Sonde nur zu 70 % verfügbar ist. Wahrscheinliche Ursache ist eine defekte Kabelverbindung.

Vor 3 Wochen ist die erste eigenständige europäische Marsmission gestartet, nun wurde bei einem Routinetest aller Systeme festgestellt das eine Kabelverbindung zwischen Sonnensegel und Energieversorgung defekt ist und die Sonde und ihre Nutzlast Beagle 2 nur 70 % der ursprünglich eingeplanten Energiemenge zur Verfügung steht.

Nach Einschätzung der ESA hat dies aber keine Auswirkung auf die Mission, so dass die Sonde wie geplant am 25. Dezember diesen Jahres beim Mars eintreffen wird.

Des weiteren wurden kurzzeitige Probleme beim Solid State Mass Memory (SSMM) festgestellt, dieser on-board Computerspeicher ist für die Zwischenspeicherung von wissenschaftlichen Daten und Bildern verantwortlich. Aber nach eigenen Angaben, wurde bei weiteren Tests keine Fehler mehr festgestellt.

Inwieweit sich die Startschwierigkeiten auf die gesamte Mission auswirken, bleibt abzuwarten.

Quelle: ESA

Comments (0 posted):

Post your comment comment

Please enter the code you see in the image:

  • email Email to a friend
  • print Print version
  • Plain text Plain text
Tags
No tags for this article
Rate this article
0