Poll: Weltraumtourismus
Für welchen Betrag würdest du ins All fliegen?
Home | News | Mysteriöse kosmische Strahlung aus dem Kuiper Gürtel

Mysteriöse kosmische Strahlung aus dem Kuiper Gürtel

Font size: Decrease font Enlarge font

Ein Team von Wissenschaftler des Southwest Research Institute (SwRI) hat eine mysteriöse kosmische Strahlung gefunden, die aus dem Kuiper Gürtel stammt.

Das Wissenschaftler Team fand heraus, das elektrische geladene Partikel, die durch den Solar Wind auf ungeheure Geschwindigkeit beschleunigt werden, aus dem Kuiper Gürtel stammen. Der wahrscheinliche Auslöser dieser Strahlung ist die Wechselwirkung von Staubkörner aus einer Region kometenähnlicher Objekte in der Nähe der Pluto Umlaufbahn.

Die Objekte des Kuiper Gürtel sind die Überreste, die bei der Entstehung unseres Sonnensystem übrig geblieben sind. "Dieser seltsame Fund zeigt uns, wie wichtig der kosmische Staub für die Produktion der meisten energiegeladenen Partikel ist" sagt Dr. Nathan Schwadron Wissenschaftler des SwRI Space Science and Engineering Division. "Staubkörner werden in riesigen Mengen durch Kollisionen im Kuiper Gürtel gebildet. Diese Partikel geben uns einen Einblick auf die frühe Phase unseres Sonnensystems als der Staubgehalt noch größer war und könnte uns Parallelen zu anderen staubigen Sonnensystemen zeigen."

Kürzliche Beobachtungen dieser ungewöhnlichen kosmischen Strahlung sind verwirrend, denn sie deuten auf das Vorhandensein von Eisen, Silizium und Kohlenstoff hin. "Dieser Fund ändert die traditionelle Erklärung von dieser ungewöhnlichen kosmischen Strahlung, denn bisher dachte man, dass sie frei von geladenen Elementen ist."

Der interstellare Raum besitzt eine Menge Eisen-, Silizium- und Kohlenstoffatomen doch dabei handelt es sich nicht um ionisierte (elektrische geladen) Atome. "Deshalb suchte unser Team nach einer Quelle innerhalb unseres Sonnensystems und fand sie in winzigen kometenähnlichen Körnern in der Nähe des Kuiper Gürtels" sagt Schwadron.

Diese Körner, die bei Kollisionen im Kuiper Gürtel entstehen, treiben mit dem Strom in Richtung Sonne und werden durch den Solar Wind bombardiert. So kommt es dann dazu, dass diese Partikel mit der Sonnenstrahlung in Wechselwirkung treten und energetisch geladen werden.

Die Kosmische Strahlung spielt eine wichtige Rolle bei der Evolution. "Kosmische Strahlung ist ein zweischneidiges Schwert. Sie verursacht genetische Mutationen und ist für alle lebenden Organismen schädlich, aber bis zu einem gewissen Grad stimuliert sie die biologische Evolution."

Quelle: Southwest Research Institute

Comments (0 posted):

Post your comment comment

Please enter the code you see in the image:

  • email Email to a friend
  • print Print version
  • Plain text Plain text
Tags
No tags for this article
Rate this article
0