Poll: Weltraumtourismus
Für welchen Betrag würdest du ins All fliegen?
Home | News | Mars Rover: Neue Hinweise auf eine feuchte und lebensfreundliche Vergangenheit

Mars Rover: Neue Hinweise auf eine feuchte und lebensfreundliche Vergangenheit

Font size: Decrease font Enlarge font
image

Felsen die vom Mars Rover Spirit untersucht wurden zeigen Hinweise auf eine wasserreiche und lebensfreundliche Vergangenheit des Roten Planeten.

Die Auswertung der Daten hat mehr als 4 Jahre gedauert und zahlreiche Wissenschaftler waren bei dieser Analyse involviert.

Im Jahr 2005 wurde mehrere einzeln stehende Felsen von Spirit näher untersucht und es wurden hohe Konzentrationen von Karbonat gefunden, dessen Ursprung in einer feuchten Umwelt liegen. Genauer gesagt handelt es sich hierbei um Magnesiumeisenkarbonat. Ferner zeigen die Daten das diese Umweltbedingungen nicht säuerlich waren, worauf vereinzelt frühere Daten hingewiesen haben.

„Dies ist eine der bedeutendsten Entdeckungen der Rover“ sagt Steve Squyres von der Cornell University in Ithaca.

„Wir arbeiteten detektivisch um die Ergebnisse von 3 Spektrometern zu kombinieren und zu entschlüsseln“ sagt Dick Morris vom Johnson Space Center der NASA in Houston. „Die Instrumente gaben uns multiple Entschlüsselunsgwege das Magnesiumeisenkarbonat zu bestätigen, mit einer guten Ahnung wie viel davon da ist.“

Riesige Karbonatvorkommen wurden schon lange Zeit auf dem Mars gesucht, mit durchwachsenen Ergebnissen. Zahlreiche Kanäle zeugen noch heute davon das einst flüssiges Wasser über den Mars geflossen ist und auch wenn die heutige Atmosphäre des Mars sehr dünn ist, könnte es in der Vergangenheit einen Treibhauseffekt geben haben, der die globalen Temperaturen erhöht hat. Eines der wichtigsten Gase könnte dabei Kohlenstoffdioxid gewesen sein.

Den Verbleib dieses Gases zu klären, ist eine der wichtigsten Fragen um zu verstehen, warum der Mars sein heutiges Gesicht besitzt. Einige Forscher glauben, das dieses Gas ins Weltall entkommen ist, während andere argumentieren, das sich das Kohlenstoffdioxid mit den Wasservorkommen des Planeten vermischt hat und es so zu den Karbonatvorkommen kam.

Quelle: NASA

 

Comments (1 posted):

Josepha Blumen on 08 August, 2013 08:09:56
avatar
Fantastische Fotos!

Post your comment comment

Please enter the code you see in the image:

  • email Email to a friend
  • print Print version
  • Plain text Plain text
Tags
Rate this article
4.00