Poll: Weltraumtourismus
Für welchen Betrag würdest du ins All fliegen?
Home | News | Ein letzter Blick auf den Kometen Holmes

Ein letzter Blick auf den Kometen Holmes

Font size: Decrease font Enlarge font

Der schlagzeilenträchtige Komet 17P/Holmes, der zahlreiche Forscher und Hobbyastronomen mit einem gewaltigen Ausbruch begeisterte, welcher selbst mit bloßem Auge gesehen werden konnte, wird nun wieder dunkler.

Doch bevor der Komet wieder in die Finsternis verschwindet, aus der er kam, haben Astronomen vom MMT Observatory einen letzten Blick auf ihn geworfen.

Im späten Oktober wurde die Helligkeit von Holmes über eine Million Mal heller als er eine gewaltige Wolke aus Gas und Staub ausspeite. Diese Wolke expandierte mit der Zeit und erreichte eine Spanne von mehr als 1.400.000 Kilometern (870.000 Miles) womit dieser größer als unsere Sonne mit 1.384.000 Kilometern (865.000 Miles) war.

Am 4. November machten Wissenschaftler des Smithsonian einen Schnappschuss des Kometen Holmes und benutzten dafür ein Instrument Namens Magecam, welche eine der größten CCD Kameras der Welt ist. Megacam besitzt 36 9-Megapixel CCD Chips und kommt so auf eine Auflösung von 324 Megapixel. 

Separate Aufnahmen durch drei verschiedene Farbfilter wurden kombiniert um das finale Vollfarbenbild zu bekommen. Der Komet ist dabei in der Mitte und bewegte sich langsam über den Himmel.

Gegenwärtig hat der Komet eine Helligkeit 3. Größenordnung, doch aufgrund seiner Größe am Himmel und nicht sehr hellen Oberflächenhelligkeit ist es schwierig, ihn ohne Fernglas oder Teleskop zu sehen.

Schon als der Komet 1892 entdeckt wurde, gab es ein ähnliches Schauspiel zu beobachten, denn innerhalb von nur 5 Monaten brach der Komet gleich zweimal aus. Also wenn sie bisher den Kometen nicht gesehen haben und er sich an seine eigene Geschichte hält könnten er in den nächsten Monaten noch einmal für Furore sorgen, bevor er sich vor der Öffentlichkeitsbühne verabschiedet und wieder in den Tiefen des Alls verschwindet.

Quelle: CfA

Comments (0 posted):

Post your comment comment

Please enter the code you see in the image:

  • email Email to a friend
  • print Print version
  • Plain text Plain text
Tags
No tags for this article
Rate this article
0