Poll: Weltraumtourismus
Für welchen Betrag würdest du ins All fliegen?
Home | Astronomie | Roter Zwerg

Roter Zwerg

Font size: Decrease font Enlarge font
image Exoplanet um einen Roten Zwerg (c) ESA

Rote Zwerge sind kleine, leuchtschwache und relative kühle Hauptreihensterne von Spektraltyp K und M. Ihre Masse beträgt lediglich 8 - 9 % der Masse unserer Sonne und sie haben eine Oberflächentemperatur von weniger als 3500 Kelvin.

Da Sterne um so langsamer ihren Brennstoff aufbrauchen, je kleiner sie sind, haben Rote Zwerge von allen Sternen die längste Lebensdauer. Während die Sonne ihren Wasserstoffvorrat innerhalb von etwa 10 Milliarden Jahren aufbraucht, können Rote Zwerge mehrere 100 Milliarden Jahre lang brennen. Bei ihnen gibt es auch keine Heliumverbrennungsphase, weshalb Rote Zwerge sich nicht zu einem Roten Riesen aufblähen.

Proxima Centauri, der nächstgelegene Stern, ist ein solcher Roter Zwerg und die meisten Sterne der Milchstraße gehören diesem Typ an.

 

Comments (0 posted):

Post your comment comment

Please enter the code you see in the image:

  • email Email to a friend
  • print Print version
  • Plain text Plain text
Tags
No tags for this article
Rate this article
5.00